Tag der offenen Gartentür

Tag der offenen Gartentür

Am 25. Juni öffneten von 10 – 17 Uhr wieder in ganz Bayern Privatpersonen ihre Gärten um interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit zu geben, etwas über den Zaun zu schauen und die Gartenvielfalt auch in anderen Regionen kennen zu lernen.

Die Aktion „Tag der offenen Gartentür“ in Bayern hat bereits lange Tradition. Der Reiz der Veranstaltung liegt darin, dass man nicht nur einen kompletten Garten bewundern kann, sondern gleichzeitig ein Erfahrungsaustausch mit den Gartenbesitzern möglich ist. Ganz zwanglos ergeben sich dabei Gespräche über Pflanzenarten und -sorten, Düngung, Schnitt- und Pflanzenschutzmethoden. Geheimtipps werden ausgetauscht und Bezugsquellen verraten. Deshalb rät Kreisfachberater Franz Nadler sollte man sich die Gelegenheit, die der Tag der offenen Gartentür bietet, nicht entgehen lassen. Die Obst- und Gartenbauvereine unterstützen die Teilnehmer. Im Landkreis Kelheim waren folgende Gärten zu besichtigen.

Rapl Gudrun, Abensberger Straße 8, 93352 Bachl

Gartenbauverein Mainburg – Streuobstwiese in Ebrantshausen
 Geillinger Christa und Johann, Singh Maharjan Daniela und Supreme, Adlhauser Str. 9, 93352 Laaber
 Grasl-Raith Monika und Franz, Heinrichstraße 5, 84048 Ebrantshausen
 
Kellerer Matthias, Heinrichstraße 32, 84048 Ebrantshausen
Roßbauer Regina und Bernhard, Hauptstraße 9, 84091 Walkertshofen
Simmerl Max, 93309 Thaldorf

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen