Tag der Offenen Gartent├╝r am 29. Juni 2014

Am letzten Sonntag im Juni ├Âffnen wieder in ganz Bayern Privatpersonen ihre G├Ąrten um interessierten B├╝rgerinnen und B├╝rgern die Gelegenheit zu geben, etwas ├╝ber den Zaun zu schauen und die Gartenvielfalt auch in anderen Regionen kennen zu lernen. Nachfolgend die Teilnehmer im Landkreis Kelheim:

Bielmeier Kornelia und Franz, Gartenstra├če 4, 84094 Elsendorf
Liebevoll gestalteter Wohngarten, mit Gartenhaus, Koi-Teich und Rosenpavillon. Zwischen Stauden und Buchs setzen Gartenaccessoires sch├Âne Akzente.

Hilz Renate, Abenstalstra├če 38, 84048 Mainburg
Ein kleiner Stadt-Garten mit vielen Pflanzgef├Ą├čen, einer ├╝berdachten Terrasse, Natursteinmauern, Stauden und Kletterpflanzen. Ein Kleinod auf begrenztem Raum.

Huber Annemarie und Gerhard, Kelheimer Str. 14, 84085 Langquaid
Der Garten liegt im Zentrum von Langquaid. Er pr├Ąsentiert ├╝ppiges Fassadengr├╝n, Rosen, Stauden, Bl├╝tenstr├Ąucher, Beerenobst und im Gem├╝segarten auch ein gr├Â├čeres Gew├Ąchshaus. Ein Pavillon l├Ądt zum Verweilen ein.

Linseisen Georg, Bergstra├če 4, 84094 Elsendorf
Der ca. 1300 qm gro├če naturnahe Garten bietet einen Gartenteich mit Bachlauf, Gem├╝segarten mit Beerenstr├Ąuchern und 30j├Ąhrigen Baumbestand mit seltenen Baumarten, wie z.B. den Urweltmammutbaum.

Pirthauer Franz, Burgunderweg 4, 93326 Abensberg
Der mediterrane Garten des Landschaftsg├Ąrtners weist viele Gartenelemente auf: Formgeh├Âlze, drei Terrassen mit verschiedenen Steinmaterialien, Quellstein, Gartenhaus, Grill, Brunnen, Dachbegr├╝nung und vieles mehr.

Skiba Christian, Landshuter Str. 7 a, 84106 Volkenschwand
Hausgarten gestaltet nach den Prinzipien der Permakultur als naturnaher Nutz- und Spielgarten mit viel Obst und Gem├╝se und dem Anbau von seltenen, alten Nutzpflanzen.

Winter Florian, H├Âfel 56, 93352 Rohr i. NB
Exklusiver Privatgarten eines Garten- und Landschaftsbauprofis mit einer Vielzahl an Gestaltungselementen: Schwimmteich, Bauerngarten, Terrasse, Natursteinmauern, Grillplatz, Sonnensegel, Wasserspiel, Kr├Ąuterschnecke, Kinderspielbereich und ├╝ppigen Stauden- und Geh├Âlzpflanzungen.

Zierer Hannelore, Dorfstra├če 30, 84094 Elsendorf
Der Garten befindet sich neben dem bekannten Schloss Ratzenhofen an der Abens und zeigt viele interessante Gestaltungselemente: Glasgew├Ąchshaus mit Hochbeet, Naturschwimmteich, Tipi, Feuerplatz, Grasspirale und Kunstgegenst├Ąnde

Hier k├Ânnen Sie Informationsbl├Ątter mit den Teilnehmern herunterladen:

Landkreis Kelheim

Regierungsbezirk Niederbayern
Bitte beachten: Auf dem Faltblatt f├╝r Niederbayern fehlen vier Teilnehmer des Landkreises Kelheim!

 


Richtiger Schnitt von Obstgeh├Âlzen 2014

Der Kreisverband der Obst- und Gartenbauvereine und die Fachberatung des Landkreises Kelheim f├╝hren am Samstag, den 15. M├Ąrz, einen Schnittkurs f├╝r Obstgeh├Âlze und Beerenstr├Ąucher im Kreisobstlehrgarten durch.

Am Samstag den 15 M├Ąrz findet von 9.00 bis 12.00 Uhr ein Kurs ├╝ber den richtigen Schnitt bei Obstb├Ąumen und Beerenstr├Ąuchern statt. Veranstaltungsort ist der Kreisobstlehrgarten in Kapfelberg. Teilnehmen k├Ânnen alle Mitglieder der Obst- und Gartenbauvereine im Landkreis Kelheim. Der Lehrgang wird vom Kreisfachberater Franz Nadler geleitet. Der Obstbaumschnittkurs ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Er findet bei jeder Witterung statt - bitte achten Sie auf wetterfeste Kleidung. Im theoretischen Teil des Kurses wird ├╝ber die unterschiedlichen Schnittzeitpunkte, die Gesetze der Triebf├Ârderung, die Auswirkungen des R├╝ckschnitts und die verschiedenen Erziehungsformen informiert. Die Teilnehmer erfahren welche Auswirkungen die verschiedenen Schnitttechniken haben, wo wahre Bl├╝tenknospen sitzen und wie die verschiedenen Obstarten zu behandeln sind. Tipps und Anbauhinweise zum Schnitt von Beerenstr├Ąuchern runden das Angebot dieses Lehrganges ab.
Im praktischen Teil wird der Kursleiter den Schnitt an Halb- und Hochst├Ąmmen und auch an kleinw├╝chsigen Spindelb├╝schen demonstrieren. Franz Nadler gibt Antworten auf folgende Fragen: Wie muss das Kronenger├╝st aufgebaut sein? Wie verhindere ich eine ├ťberalterung der B├Ąume? Wie kann ich Ernteschwankungen ausgleichen? Die Teilnehmer k├Ânnen unter der fachlichen Anleitung des Kreisfachberaters das in der Theorie vermittelte Grundlagenwissen vor Ort ausprobieren und selbst praktische Schnitt├╝bungen durchf├╝hren. Mitzubringen sind geeignete Obstbaumscheren und -s├Ągen.

 


Gartenpflegerkurse auf Bezirksebene 2014

Auf Bezirksebene finden heuer wieder zwei Gartenpflegerkurse am Niederbayerischen Lehr- und Beispielsbetrieb f├╝r Obstbau in Deutenkofen statt.

Der Gartenpfleger-Aufbaukurs ist f├╝r die Erstbesucher geeignet. Themen wie Gartengestaltung, D├╝ngung und Bodenpflege, Pflanzenschutz, Obstanbau, Gem├╝seanbau, Geh├Âlzverwendung, sowie Wasser im Garten werden an drei Tagen vom 26. bis 28. Februar vermittelt. Die Lehrgangsgeb├╝hren werden hierbei f├╝r die Mitglieder der Obst- und Gartenbauvereine vom Landesverband ├╝bernommen. Anmeldeschluss ist der 17. Januar 2014.

Programm und Anmeldung!

Der zweite Kurs ist ein Spezialkurs f├╝r Obstanbau im Hausgarten vom 12. bis 14. M├Ąrz. Hier lernt man alles rund um den Obstanbau, von der Sortenwahl bis hin zum Schnitt und Pflanzenschutz. Zudem informiert Kreisfachberater Franz Nadler ├╝ber das Thema ÔÇ×Baumpflanzung und BaumpflegeÔÇť. F├╝r diesen Kurs f├Ąllt eine Lehrgangsgeb├╝hr von 40,- ÔéČ (bei Einzeltagen 20,- ÔéČ) an. Anmeldungen sind nur bei der Kreisfachberatung am Landratsamt Kelheim m├Âglich (Tel. 09441/207215). Anmeldeschluss ist der 31. Januar 2014.

Programm und Anmeldung!

N├Ąhere Informationen zum weiteren Informationsangebot in Deutenkofen erhalten Sie im Internet: www.obstbau-deutenkofen.de